mogg_19

MOGG – modernes, italienisches Design

Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Welt der Möbel und des Designs fängt der Architekt Nicola Galbiati, dort an, wo er aufgehört hat, als Art Director. MOGG entstand aus dem Wunsch ihres Gründers ein Zeichen zu setzen, aus der Herde auszubrechen und das «schon gesehene» hinter sich zu lassen. Von Natur aus neugierig, ist er fasziniert vom Verstehen, dem Vorausdenken der Zeit. Die Forschung ist der eigentliche Motor seiner Arbeit. Immer mit dem Engagement und der subtilen Querfreude am Blick nach vorn. Indessen entsteht modernes italienisches Design.

MOGG srl ist ein neues Möbelunternehmen, das seine Türen auf dem Salone del Mobile in Mailand 2012 öffnete. Das Label stellt sich aus dem italienischen Worten MObili (Möbel), OGGetti (Objekte) zusammen.

Grafische Schnitte im Gegensatz zu geschwungenen Linien, warme Materialien kombiniert mit kalten, Dynamik und Vielseitigkeit zeichnen die Produktion aus.

Objekte verstehen sich als Solisten, Familien von Ergänzungen, intensive Farbtöne und weiche Formen, alles Elemente mit starkem Charakter. Sie zeigen einem ausgeprägten Hang zur Ikonenhaftigkeit, mit einer starken Konnotation der Details, die sie unverwechselbar machen.

Die Identität von MOGG ist frisch, neugierig, will dich und sich selbst überraschen, auf der Suche nach Menschen – Verrückte und Träumer die mit ihren Visionen und Enthusiasmus, ihrer Arbeit und ihren Wahrnehmungen das neue und moderne Konzept des Lebens lieben.

Der angegebene Ton – demokratische Gestaltung stilvoll, aber offen für alle. Eine Kollektion die auf unterschiedliche Bedürfnisse im täglichen Gebrauch ausgerichtet ist. Materialien und Ausführungen legen die Messlatte höher. Ein minimalistisches modernes italienisches Design, nicht zu viel, essentiell und ohne Schnörkel.

Erfahre mehr zur Kollektion bei Rossi Interiors.


Schreiben Sie einen Kommentar