Pumpkin Soup

Bestes Kürbissuppen Rezept

Das Beste Kürbis Suppen Rezept ist von Marianne Wildeisen… Bei der Kürbis-Pfeffer- Suppe ist es der Rosa Pfeffer der diese Suppe zu einem Gedicht macht.

Den Kürbis schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Das Rüebli und den Sellerie schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. Dann Kürbis, Rüebli und Sellerie beifügen und 2–3 Minuten mitdünsten. Den Noilly Prat oder Weisswein sowie die Bouillon dazugiessen und aufkochen lassen. Die Suppe zugedeckt leise kochen lassen, bis alles Gemüse weich ist.

Inzwischen den Halbrahm steif schlagen und kühl stellen. Die rosa Pfefferkörner grob zerdrücken.

Den Doppelrahmfrischkäse zur Suppe geben und diese mit dem Stabmixer fein pürieren. Je nach Konsistenz – diese hängt von der verwendeten Kürbissorte ab – wenn nötig mit Wasser verdünnen. Die Suppe mit Zitronensaft, Salz und eventuell schwarzem Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren die heisse Suppe in vorgewärmten Tellern oder Tassen anrichten. Jeweils etwas geschlagenen Rahm daraufgeben und mit dem rosa Pfeffer bestreuen.

  • 400 g Kürbis
  • 100 g Rüebli
  • 100 g Knollensellerie
  • Zwiebel klein
  • Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 dl Noilly Prat oder Weisswein
  • 7 dl Gemüsebouillon
  • 1 dl Halbrahm
  • 2 Teelöffel rosa (roter) Pfeffer
  • 100 g Doppelrahmfrischkäsemit Pfeffer, siehe Rezept-Tipp
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Quelle: Marianne Wildeisen

Photos: Eveline Rossi Jackson